Rohrfederdruckmessgerät mit elektrischem Ausgangssignal

Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen 

– Erfassung und Anzeige von Prozesswerten
– Prozesswertübertragung in die Leitwarte, 4 …20 mA; 0 …20 mA; 0…10 V
– Versorgungsspannungsfreie, gut ablesbare analoge Vor-Ort-Anzeige
– Sicherheitstechnische Anwendungen

Leistungsmerkmale
–  Keine Konfiguration notwendig, da „Plug and Play“
– Messbereiche von 0 … 0,6 bar bis 0 … 1600 bar
– Gut ablesbare Analoganzeige mit Nenngröße 100 oder 160
– Sicherheitsdruckmessgerät S3 nach EN 837-1

Rohrfederdruckmessgerät mit elektronischem Druckschalter

Typ PGS06, Kunststoffgehäuse, Schutzart IP 41

Anwendungen
Allgemeiner Maschinenbau

Leistungsmerkmale
– Berührungsloser Sensor (verschleißfrei)
– Nenngröße 40, 50
– Anzeigebereiche 0 … 1,6 bar bis 0 … 400 bar
– NPN- oder PNP-Schaltausgänge
– Beide Schaltpunkte werkseitig programmierbar zwischen 5% und 95% des Anzeigebereiches

Rohrfederdruckmessgerät mit Schaltkontakten

Typen PGS21.100, PGS21.160, Robustausführung

Anwendungen
– Steuern und Regeln von Industrieprozessen
– Anlagenüberwachung und Schalten von Stromkreisen
– Für gasförmige und flüssige, nicht hochviskose und nicht kristallisierende Messstoffe, die Kupferlegierungen nicht angreifen

Leistungsmerkmale
– Hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer
– Bis zu 4 Schaltkontakte pro Gerät
– Geräte mit Induktivkontakten für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen mit ATEX-Zulassung
– Geräte mit Elektronik-Kontakt für SPS-Anwendungen
– Kontaktgeräte entsprechen DIN 16085